Saskatchewan: Beim Autosammler von Scotsguard

Nur ein unscheinbares Schild weist nach „Scotsguard“, einen Ort im Süden von Saskatchewan, der eigentlich nicht mehr existiert. Stattdessen finde ich hier ein „halb offizielles“ Automuseum.

(mehr …)

Saskatchewan: Ausritt mit dem Büffel-Cowboy

Westlich des Prince Albert National Parks lebt die letzte freilaufende Bisonherde Nordamerikas. Gord Vaadeland führt Reittouren in ihr Revier. Der engagierte Tierschützer hat sich einen Namen als “twitternder Cowboy” gemacht.

(mehr …)

Eine Nacht im Ghostown Blues, Saskatchewan

Der Ex-Cowboy Greg Hisey sammelt alte Farmhäuser, Schäferwagen und Holzhütten und verwandelt sie in Unterkünfte. In seinem Bed & Breakfast Ghostown Blues fühlt man sich wie in einer Geisterstadt – mit einer Prise Luxus.

(mehr …)

Saskatchewan: Ein Tag in einer Hutterer-Kolonie

Die Hutterer gelten als eine der ungewöhnlichsten Volksgruppen in Kanada: Sie legen die Bibel wörtlich aus, setzen aber gleichzeitig auf modernste Technik. 24 Stunden habe ich in der Kolonie Clear Spring verbracht.

(mehr …)

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten